© 2016 by Taekwon-Do Club Werl e.V.

Trainingszeiten

Montag: 18.00-19.30 Uhr

Kinder/Jugendliche/Erwachsene

Mittwoch: 17.30-18.30 Uhr

Kinder/Jugendliche/Erwachsene

Mittwoch: 18.30-20.00 Uhr

Selbstverteidigung für alle

 

Donnerstag: 18.00-20.00 Uhr Kinder/Jugendliche/Erwachsene

 

Freitag: 18.00-20.00 Uhr

Kickboxen

Adresse

Schriftverkehr:

Taekwon-Do Club Werl eV.

Benditstraße 57
D - 59457 Werl

Training:
 

Turnhalle der Norbert- Grundschule

Lindenallee 9

D - 59457 Werl

 

Finde uns auf Facebook

Der Weg zur Halle
  • Facebook Social Icon
Die 6 Säulen
GRUNDSCHULE || POOMSE || WETTKAMPF || SELBSTVERTEIDIGUNG || BRUCHTEST || THEORIE

Grundschule:

Erlernen der Ausweich- Block- und Schlagtechniken, beherrschen von Gleichgewicht, Zeit und Raum.

Formen:

Vorgegebene Bewegungsform. Ein Kampf gegen einen oder mehrere gedachte Gegner - der so genannte Schattenkampf. Leistungsstufen entsprechend, zu jeder Gürtelfarbe zugeordnet. Die Formen sind für die Bewegungsschule, das Gleichgewicht und die Atmung wichtig. Formen werden auch als Wettkampf ausgetragen (Einzel-Synchron-Paarlauf).

Wettkampf:

Beim Wettkampf wird Schutzkleidung getragen. Diese besteht aus Kopfschutz, Schutzweste, Tiefschutz sowie Unterarm- und Schienbeinschützer. Gekämpft wird bei Taekwon-Do dreimal drei Minuten mit jeweils einer Minute Pause. Gewertet werden Treffer, die mit korrekten Techniken vitale Punkte über der Gürtellinie erzielen. Faustangriffe zum Kopf sind verboten und werden mit Minuspunkten bestraft. Im Taekwon-Do gibt es sowohl den Haldkontakt-Kampf, wie auch den Vollkontakt-Kampf.

Selbstverteidigung:

Bei der Selbstverteidigung werden Hebel- und Wurftechniken angewandt. Angriffe werden mit Hand, Fuß oder Waffen abgewehrt. Selbstverteidigung bedeutet den geringstmöglichen Aufwand zum Sieg unter Einbeziehung der gesetzlichen Verhältnismäßigkeit (VHM), welche sich aus der Geeignetheit, der Erforderlichkeit und der Angemessenheit zusammensetzt.

Bruchtest:

Bruchtests werden dazu genutzt, um das Erlente optisch umzusetzten.

Theorie:

Die Theorie umfasst die Bedeutungen und Diagramme der Formen, die einzelnen Namen der verschiedenen Techniken und Stellungen, sowie die Grundsätze des Taekwon-Do's.